kapubanner for mobile
Published: 1 month

Was sind die Herausforderungen der globalen Prozessverbesserung - Henrietta Oláh, HR Global Process Expert bei Givaudan

In unserer HR-Subjektiv-Kolumne fragt Henrietta Oláh, HR Global Process Expert von Givaudan, nach der Beantwortung der Frage von Máté Lőrinczi, Global Head of HR bei Danfoss Industrial Division: Was sind die Herausforderungen bei der globalen Prozessverbesserung?

Oláh Henrietta, Givaudan-

Die größte Herausforderung für mich ist die Festlegung von Prioritäten, die Auswahl der Schwerpunktbereiche, auf die wir uns konzentrieren wollen, und die Kriterien, nach denen wir entscheiden, woran wir arbeiten werden. Diese Entscheidung wird von einer Reihe von Faktoren beeinflusst, und ich möchte diejenigen hervorheben, die ich für die wichtigsten halte und nach denen ich versuche, die Entwicklungsziele für die kommenden Jahre auszuwählen.




  1. Unternehmens- und Personalstrategie: Es ist wichtig, die Erwartungen und Ziele der Unternehmensstrategie zu erfüllen. Sie ist die Grundlage für die Bereiche, die wir entwickeln wollen und die Richtung, die wir einschlagen wollen
  2. .
  3. Rechtliche und regulatorische Erwartungen: Die Einhaltung der EU-Richtlinie 2023/970 und anderer ähnlicher Gesetze ist beispielsweise von größter Bedeutung. Diese Vorschriften werden fast alle Unternehmen betreffen, die in ihrem Heimatland und in der EU tätig sind, und erfordern große Aufmerksamkeit.

  4. Auswirkungen auf Mitarbeiter und Führungskräfte: Es ist wichtig zu berücksichtigen, wie sich die vorgeschlagenen Änderungen auf Mitarbeiter und Führungskräfte auswirken werden. Dabei kann es sich um länderspezifische oder unternehmensweite Änderungen handeln.

  5. Effizienz und Rentabilität: Es ist wichtig, die Rentabilität der geplanten Projekte zu berücksichtigen. Welcher Nutzen wird nach der Umsetzung erwartet und wie effektiv wird die eingeführte Veränderung sein.

  6. Andere externe Faktoren: Wir müssen die positiven Auswirkungen der KI berücksichtigen, wie bereits in einem früheren Artikel erwähnt, so dass ich hier nicht näher darauf eingehen werde. Es ist wichtig, geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um das Unternehmen und seine Mitarbeiter vor dieser Art von Bedrohungen zu schützen.

  7. Ressourcen: Die Verfügbarkeit von Ressourcen ist in der Tat eine wichtige Determinante dafür, womit wir uns befassen können. Das verfügbare Budget und die personellen Ressourcen bestimmen, auf welche Projekte wir uns konzentrieren können.



Sobald die Ziele ausgewählt sind, werden wir bei der Umsetzung mit weiteren Herausforderungen konfrontiert, von denen ich das Veränderungsmanagement und die Kommunikation als die wichtigsten hervorheben würde.



Das Veränderungsmanagement ist ein oft unterschätzter Bereich, obwohl er extrem wichtig und sinnvoll ist. Ich möchte die Personalabteilung nicht überbewerten, aber sie ist der einzige Bereich im Unternehmen, der jeden einzelnen Mitarbeiter betrifft. Wenn Sie an einem Projekt oder einem Prozess arbeiten, der einem breiteren Publikum vermittelt werden muss, wird Ihre Arbeit dadurch erheblich erschwert. Hinzu kommen weitere erschwerende Faktoren wie die Notwendigkeit, ein Projekt in mehreren Ländern, in verschiedenen Sprachen, unter Berücksichtigung kultureller Unterschiede und in unterschiedlichen Zeitzonen durchzuführen. Es gibt eine Fülle von Literatur über die Bewältigung des Wandels, aber für mich lassen sich die Schwierigkeiten am besten mit den Worten eines ehemaligen Kollegen zusammenfassen.



"Der einfachste Weg, sich Feinde zu machen, ist zu versuchen, etwas in deinem Leben zu ändern."



Meine Aufgabe in der Entwicklung ist es, die Art und Weise, wie Dinge getan werden, zu verändern. Ich bilde mich in diesem Bereich ständig weiter und versuche, alle Erfahrungen, die ich gesammelt habe, einzubringen, aber es fordert mich jeden Tag aufs Neue heraus. Ich bin davon überzeugt, dass dauerhafte Ergebnisse nur dann erzielt werden können, wenn die Mitarbeiter die positiven Auswirkungen des Wandels erkennen und sich dafür einsetzen. Zu diesem Thema ließe sich noch viel mehr schreiben, was einen eigenen Artikel verdienen würde, für den mir im Moment der Platz fehlt, aber ohne dieses Thema anzusprechen, wäre die Antwort auf diese Frage nicht vollständig.



Es gibt kein Patentrezept für den Erfolg in der Kommunikation, da jedes Unternehmen seine eigene Kultur und seine eigenen Werte hat, die mit diesen in Einklang gebracht werden müssen. Die von mir zusammengetragenen Punkte werden jedoch hoffentlich anderen dabei helfen, darüber nachzudenken, wie sie Prioritäten setzen und ihre Verbesserungsbereiche auswählen können.



Meine Frage richtet sich an Judit Marázi, HR-Spezialistin und Beraterin für organisatorische Entwicklung:



Welche Art von gemeinsamer Arbeit ist zwischen Managern und der Personalabteilung in Bezug auf Personalbeschaffung und -bindung erforderlich?




© Copyright hrnachrichten.de - 2024